Bundestagswahl

Die Bundestagswahl am 26. September 2021

  • Was wird bei der Bundestagswahl gewählt?

    Bei der Bundestagswahl wird darüber entschieden welche Personen als Abgeordnete die Bürger*innen im deutschen Parlament, den Bundestag, vertreten. Der Bundestag wählt den Bundeskanzler bzw. die Bundeskanzlerin und diskutiert und entscheidet über Gesetze.

  • Wie funktioniert die Bundestagswahl?

    Bei der Bundestagswahl hat jede*r Wähler*in zwei Stimmen:

    • Mit der Erststimme wird die Direktkandidatin bzw. der Direktkandidat des entsprechenden Wahlkreises gewählt.
    • Mit der Zweitstimme wählt man die Landesliste einer Partei.  Das Ergebnis der Zweitstimmen bestimmt die Zusammensetzung des neuen Bundestages, also welcher Anteil der Sitze im Bundestag welcher Partei zufällt. 

    Die Bundeskanzlerin bzw. der Bundeskanzler wird schließlich vom Bundestag gewählt.

  • Wer darf wählen?

    Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sind, seit mindestens drei Monaten ihren Wohnsitz oder sonstigen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

  • Wo gibt es weitere Informationen?

    Viele Informationen und Antworten auf wichtige Fragen hat der Bundeswahlleiter auf seiner Homepage zusammengestellt.

     

    Bitte Beachten: Alle Informationen hier zur Bundestagswahl sind nach besten Wissen zusammengetragen aber ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Wer tritt für SPD an?


 

Du findest uns auf 

    

Spenden

Sie möchten uns unterstützen?

Bei Ledigen werden bis zu 825 €, bei gemeinsam Veranlagten bis zu 1.650 € bei der Steuererklärung erstattet!

Weitere Informationen

Mitglied werden