Frühkindliche Bildung weiter stärken

Veröffentlicht am 08.09.2021 in Ortsverein

Kita-Leiter Frederik Knoke (links) und Bundestagskandidat Johannes Waldmann

Johannes Waldmann besichtigt AWO-Kita Auf der Hengte

Um sich über die Situation in den Kindertageinrichtungen im Wahlkreis zu informieren, besuchte SPD-Bundestagskandidat Johannes Waldmann die AWO-Kita Auf der Hengte in Coesfeld und tauschte sich dabei mit Frederik Knoke, dem Leiter der Einrichtung, aus.

Die Kindertageseinrichtungen wurde vor vier Jahren im Neubaugebiet Auf der Hengte eröffnet und ist die einzige Kita in der Kreisstadt, die von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) betrieben wird. Die Einrichtung besteht aus vier Gruppen für Kinder zwischen zwei und sechs Jahren.

Kita-Leiter Knoke zeigte dem Bundestagskandidaten Waldmann die Einrichtung und stellte das pädagogische Konzept vor. Johannes Waldmann zeigte sich sehr beeindruckt: „Eine Kita ist die erste Bildungseinrichtung im Leben eines Kindes. Der Zugang zu frühkindlicher Bildung ist ganz entscheidend für die Zukunftschancen von Kindern. Deshalb bin ich froh, dass in den letzten Jahren viele neue gute Einrichtungen, wie die Kita Auf der Hengte, dazugekommen sind. In der Zukunft müssen wir solche Angebote weiter ausbauen, um die frühkindliche Bildung zu stärken.“

Aber auch aktuelle Herausforderungen waren Thema des Austausches. Knoke machte auf das Thema des Fachkräftemangels aufmerksam: „Schon heute merken wir bei Neueinstellungen wie schwierig es ist pädagogische Fachkräfte zu finden. Dieses Problem wird sich voraussichtlich in den nächsten Jahren verstärken. Hier besteht dringender politischer Handlungsbedarf.“ Johannes Waldmann erläutert, wie die SPD dieses Problem anpacken möchte: „Wir setzen uns für eine vergütete Ausbildung sowie attraktive Karriereoptionen für erzieherischen Fachkräfte ein. So wollen wir die Zahl der Nachwuchskräfte in den erzieherischen Berufen bis 2030 bundesweit verdoppeln.“

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Du findest uns auf 

    

Spenden

Sie möchten uns unterstützen?

Bei Ledigen werden bis zu 825 €, bei gemeinsam Veranlagten bis zu 1.650 € bei der Steuererklärung erstattet!

Weitere Informationen

Mitglied werden