SPD Coesfeld

Unbebaute Grundstücke besser nutzen

Veröffentlicht am 14.02.2024 in Ratsfraktion

Symbolbild (colourbox)

Ab dem 01.01.2025  können Gemeinden für baureife, aber unbebaute Grundstücke einen höheren Hebesatz festlegen, wenn auf diesen keine Bebauung erfolgt (Grundsteuer C). Die SPD-Fraktion in Coesfeld stellt mit den Fraktionen von Bündnis90/ Die Grünen, Pro Coesfeld und Aktiv für Coesfeld den gemeinsamen  Antrag die Einführung dieser Grundsteuer C für Coesfeld zu prüfen. Der neue Hebesatz dient dabei als Steuerungselement, um die Bebauung von bisher ungenutzten aber baureifen Grundstücken zu attraktiver zu machen. So kann in Coesfeld die Nachverdichtung und Innenentwicklung vorangetrieben werden. Das heißt, bereits erschlossene Flächen in der Stadt werden besser genutzt und Baulücken geschlossen. So lassen sich ohne die Ausweisung neuer Wohngebiete unkompliziert neue Grundstücke für beispielsweise Wohnbebauung oder den Gemeindebedarf aktivieren.

 

Nächste Termine

15.07.2024, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Sommertreffen von Fraktion und Vorstand
-Ort wird noch bekanntgegeben-

29.07.2024, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Sommertreffen von Fraktion und Vorstand
-Ort wird noch bekanntgegeben-

12.08.2024, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Sommertreffen von Fraktion und Vorstand
-Ort wird noch bekanntgegeben-

Alle Termine