SPD Coesfeld

Hindernisse für politische Partizipation abbauen

Veröffentlicht am 09.06.2023 in Ortsverein

Vortrag zur Jugendpartizipation in Sambia am 5. Juni 2023.

Zu einem spannenden und informativen Vortrag hatte der SPD-Ortsverein Coesfeld diese Woche ins Kolpinghaus eingeladen. Zu Gast war die Leiterin des Jugendzentrums in Sinazeze im südlichen Sambia, Nchimunya Mandevu. Mandevu berichtete über die Rolle von Jugendlichen in der Politik in Sambia.

Mangelnde demokratische Partizipation führte zu Gewalt     

Sambia gehört zu einen der Länder mit der jüngsten Bevölkerung weltweit. Mehr als die Hälfte der Einwohner*innen sind unter 18 Jahre alt. Dennoch sind junge Menschen in Sambia selbst kaum in der Politik vertreten und fühlen sich aus dem politischen System ausgeschlossen. In jüngerer Vergangenheit führte das immer wieder zu Ausbrüchen von Gewalt bei Wahlen.

Hindernisse für Partizipation überwinden

Probleme bei der Partizipation sind vor allem Armut, Korruption und eingeschränkter Zugang zu Bildung, berichtet die Referentin Nchimunya Mandevu. So ist etwa die Amtssprache Englisch kaum als Muttersprache verbreitet und wird meist erst in der Schule gelernt. Ohne Schulbildung fehlt dann eine elementare Grundlage für politische Beteiligung.

Hoffnung auf Veränderungen

Zuletzt machte der sambischen Jugend der friedlichen Regierungswechsel nach den Wahlen 2021 Hoffnung auf Veränderungen. Nicht nur die eigene Beteiligung am friedlichen Verlauf und die weitgehend ohne Korruption und Wahlbestechung stattfindende der Wahl, sondern auch nach der Wahl eingeleiteten Änderungen wurden positiv aufgenommen. Beispielsweise wurden lokale Entwicklungs-Fonds mit entsprechenden Entscheidungs-Komitees neu eingerichtet und so die Möglichkeit zur politischen Beteiligung gestärkt.

Erkenntnisse in die politische Arbeit integrieren

Bei der auf den Vortrag von Mandevu folgenden Diskussion wurde deutlich, wie sich Politik, auch in Deutschland gestalteten lässt, um eine Antwort auf die zahlreichen Herausforderungen in Sambia zu geben. So zeigt sich, dass insbesondere strukturelle Probleme, wie Armut, angegangen werden müssen. Dafür sollten neokoloniale Strukturen in Sambia bekämpft und beispielsweise durch den Erlass von Schulden die Chancen auf ökonomische Entwicklung dort erhöht werden.  

 

Nächste Termine

29.05.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Europa vor Ort – Demokratie auf allen Ebenen
Kolpinghaus Coesfeld (Große Viehstraße 16 -18, 48653 Coesfeld)

31.05.2024, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Wahlkampfstand Lette
Edeka (Bruchstr.)

01.06.2024, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Wahlkampfstand
Kupferstraße (Höhe Kreuzung Letter Straße), Coesfeld

Alle Termine