01.05.2020 in Ortsverein

1. Mai 2020

 

Auch wenn wir dieses Jahr nicht auf die Straße gehen können, wollen wir dennoch unsere Forderungen zum 1. Mai kundtun:

Wir wollen einen solidarischen und handlungsfähigen Staat, der Daseinsvorsorge für alle ermöglicht und das Gesundheitswesen stärkt. Der (Soziale) Arbeit aufwertet und besser anerkennt. Der sich für krisenfeste und nachhaltig orientierte Wirtschaft stark macht. Der die Trafibindung stärkt und Solidarität international versteht.

Statt Kundgebungen kann man dieses Jahr verschieden Online-Aktionen mitverfolgen:

25.04.2020 in Allgemein von Hermann-Josef Vogt

Vogt: Kitabeiträge bis zum Ende des Betretungsverbots aussetzen

 

Zur Diskussion um die Öffnung von Kitas und die Zahlung von Kitabeiträgen erklärt Hermann-Josef, SPD Landratskandidat für den Kreis Coesfeld: Die Corona-Krise verlangt insbesondere Familien zurzeit sehr viel ab. Darum ist es wichtig, Eltern zumindest finanzielle Planungssicherheit zu gewähren. Wir fordern daher die vollständige Aussetzung der Kitabeiträge für Eltern bis zum Ende des Betretungsverbots. Die Kosten dafür muss das Land übernehmen. Es ist nicht nachvollziehbar, dass Minister Stamp hier in Trippelschritten vorgehen will und die Frage der Beitragsbefreiung Monat für Monat neu diskutieren möchte.

22.04.2020 in Kreistagsfraktion von Hermann-Josef Vogt

Freie Fahrt in Bussen und Bahnen bei Maskenpflicht

 

Schon mit der Einführung der Kontaktsperre haben vor allem Pendler des ÖPNV, also Nutzer, der Busse und Bahnen mit einem reduzierten Angebot zu kämpfen gehabt.

Immer mehr Bundesländer, aber auch Städte in NRW wollen ausschließlich für den öffentlichen Verkehr eine Maskentragepflicht einführen und am Montag wird NRW jetzt auch in Gänze nachziehen. "Diese Entwicklung," so der SPD Landratskandidat Hermann-Josef Vogt, "muss dazu führen, dass wir die Nutzer von Bussen und Bahnen zumindest für diesen Zeitraum komplett entlasten."

12.04.2020 in Ortsverein

Frohe Ostern!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Frohe Ostern! #SPD #Coesfeld #SPDCoesfeld #zuhauseüberzeugen

Ein Beitrag geteilt von SPD Coesfeld (@spd.coesfeld) am

27.03.2020 in Ortsverein

Corona

 

Aktuell gibt es aufgrund der Corona-Krise den Aufruf in den Medien: "Stay at home" / "Bleib zu Hause". Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass viele Menschen aber nicht zu Hause bleiben können, weil sie z.B. als Pfleger*innen, Ärzt*innen, Polizist*innen, Verkäufer*innen usw. für das Wohlergehen aller arbeiten müssen.

Als Sozialdemokraten betonen wir an dieser Stelle nochmal besonders die Solidarität, die wir jetzt als gesamte Gesellschaft und über Grenzen hinweg brauchen. Egal ob man z.B. nur sein Sozialleben einschränkt und möglichst zu Hause bleibt, oder ob man einfach nur soviel einkauft wie man wirklich braucht, all das ist Ausdruck von Solidarität.

Wir wollen an dieser Stelle aber ganz besonders all jenen danken, die trotz Corona für uns arbeiten und so das Gesundheitssystem, die Lebensmittelversorgung, die öffentliche Ordnung und vieles mehr aufrechterhalten!

21.03.2020 in Ortsverein

Corona-Krise

 

17.03.2020 in Ortsverein

EqualPayDay

 

13.03.2020 in Ortsverein

Corona-Virus

 

08.03.2020 in Ortsverein

Weltfrauentag

 

Du findest uns auf 

    

Spenden

Sie möchten uns unterstützen?

Bei Ledigen werden bis zu 825 €, bei gemeinsam Veranlagten bis zu 1.650 € bei der Steuererklärung erstattet!

Weitere Informationen

Nächste Termine

08.09.2020, 19:30 Uhr
Vorstandssitzung
-Ort wird noch bekannt gegeben-

13.09.2020, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Kommunalwahl

13.10.2020, 19:30 Uhr
Vorstandssitzung
-Ort wird noch bekannt gegeben-

Alle Termine

Mitglied werden