SPD Ortsverein Coesfeld

Herzlich willkommen!

Wir begrüssen Sie auf den Internetseiten des SPD Ortsvereins Coesfeld. Sie können uns nicht nur hier sondern auch gerne bei den unter Termine veröffentlichten Gelegenheiten besuchen, da diese grundsätzlich öffentlich sind sofern dies nicht anders angegeben oder durch gesetzliche Regelungen eingeschränkt ist. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Sollten Sie Fragen haben oder etwas nicht finden, melden Sie sich doch bei uns, indem Sie eine der unter Kontakt angegebenen Möglichkeiten nutzen.

Ihr SPD Ortsverein Coesfeld

 
 

04.07.2016 in Ratsfraktion

SPD-Fraktion hält an Elternbefragung zur Gesamtschule fest

 

Auch nach dem Ende der Beratungen in der interfraktionellen Arbeitsgruppe des Rates der Stadt Coesfeld hält die SPD-Fraktion an ihrem Antrag vom März 2016 fest, dann eine städtische Gesamtschule einzurichten, wenn in einem vorgezogenen Anmeldeverfahren die erforderliche Anmeldezahl für diese Schule erreicht wird.

 

02.07.2016 in Ortsverein

Rechtsextremismus entgegentreten

 

Die Mitglieder der SPD Coesfeld werden am Dienstag 5.7.2016 ab 19.00 Uhr  bei Haselhoff über Rechtsextremismus und Rechtspopulismus diskutieren. Dazu eingeladen haben die Sozialdemokraten 2 Vertreterinnen der  mobim (Mobile Beratung im Regierungsbezirk Münster. Gegen Rechtsextremismus, für Demokratie  im Geschichtsort Villa ten Hompel).  Wie sieht die Situation vor Ort aus? Wie kann man/muss man mit rechter und rassistischer Stimmungsmache in unserer Gesellschaft umgehen?  „Die politischen Entwicklungen der kürzeren Vergangenheit verlangen nach einer klaren und bestimmten Sprache gegen rassistische und rechte Slogans,“ so der Vorsitzende der SPD Coesfeld   Hermann-Josef Vogt. „Und gleichzeitig wollen und müssen wir uns mehr für unsere Freiheit und Demokratie einsetzen.“

 

25.10.2015 in Ortsverein

SPD Vorstand besuchte Obdachlosenhaus

 

Der Vorstand der SPD-Coesfeld hat auf seiner letzten Sitzung das Coesfelder Obdachlosenhaus besucht und mit Bewohnern vor Ort gesprochen. Die Sozialdemokraten sind in Wohnungen der Bewohner eingelassen worden und konnten sich so ein Bild über deren Wohnverhältnisse machen. Dabei ging es vor allem um die Ausstattung der Räumlichkeiten und besonders um die sanitären Einrichtungen. Intensiv diskutierten die Vorstandsmitglieder über die erlebten Eindrücke und die möglichen Konsequenzen daraus. 

 

14.08.2015 in Ortsverein

Kommunikationsproblem Parkplatz Davidstraße

 
v.l.: Michael Heiming, Thomas Stallmeyer, Hermann-Josef Vogt

Vertreter aus Fraktion und Vorstand der SPD Coesfeld haben sich vor Ort noch einmal ein Bild von dem gesperrten Parkplatz an der Davidstraße gemacht. Thomas Stallmeyer, Sprecher der SPD im Ausschuss Umwelt, Planen und Bauen: „Seit Jahr und Tag diskutieren wir über neuen Parkraum in der Innenstadt, der dringend benötigt wird um die Menschen in die Innenstadt zu holen und plötzlich wird im Frühjahr diesen Jahres ein wichtiger Parkplatz, der jahrelang für die Öffentlichkeit zugänglich war, gesperrt.“  Das ist nicht nur bei den Genossen auf Unverständnis gestoßen sondern hat auch, wie in der AZ berichtet, beim Stadtmarketingverein für Unmut gesorgt.

 

13.08.2015 in Ortsverein

Bürgermeisterkandidat Lagemann beim IBP

 

Der Bürgermeisterkandidat Rainer Lagemann hat zusammen mit Hermann-Josef Vogt, die DISoCO des IBP besucht und mit dem Geschäftsführer Martin Althoff und dem Werkstattleiter Ludger Wilmer gesprochen. Interessiert nahm Lagemann die Aussage von Martin Althoff auf: „Bevor wir Projekte beginnen stellen wir uns die Fragen. Was hat der Klient davon? Ist das Projekt ökonomisch nachhaltig? Was das unmittelbare Umfeld, die Nachbarschaft davon?“ Ludger Wilmer führte durch das Gebäude der Sozialwerkstatt und erläuterte, dass ca. 45 Personen hier in verschiedenen Arbeitsbereichen eingesetzt werden.  Rainer Lagemann: „Hier wird ja nachhaltig gearbeitet, denn Menschen, die scheinbar für die Gesellschaft verloren waren, werden hier in unsere Mitte zurück geholt. Das ist gut so.“

 

 

Spenden

Sie möchten uns unterstützen?

Bei Ledigen werden bis zu 825 €, bei gemeinsam Veranlagten bis zu 1.650 € bei der Steuererklärung erstattet!

Weitere Informationen

 

 

Mitglied werden